• Ozan Tas

Eines meiner wichtigsten Learnings zum Thema Fachwissen

Eines der wichtigsten Learnings zum Thema Ernährungswissenschaft, Training, Biochemie und Physiologie ist: Es gibt kein richtig oder falsch.

Also sind absolute Aussagen im Bezug auf Ernährung und Lebensmittel unwahr. Studienergebnisse, mehr dennoch Interpretationen werden als *Clickbaiting verkauft.


*Ein Clickbait besteht in der Regel aus einer reißerischen Überschrift, die eine sogenannte Neugierlücke entstehen lässt.

Beispiel:

"Diese Superfoods haben eine heilende Wirkung"
"Darum solltest du sofort aufhören Fleisch zu essen"
"Jeden morgen Kokosöl kann Wunder bewirken. Wir zeigen dir wie!"

Leider haben Ernährungslaien, insbesondere jene, die kein Geld damit verdienen, Menschenleben und Stoffwechsel mit ihrer Beratung und ihrem Wissenstand zu verbessern, die ideologischen und dogmatischen Meinungshaltungen in diesem Gebiet.

Warum viele beim Thema Ernährung meinen,

sie seien mit ihrer Information im Recht?

- Ganz einfach. Essen müssen alle. Ernährung ist das, was viele Menschen täglich frequentiert, bewusst oder unbewusst beachten. Wenn wir nun von Finance oder IT ausgehen, wird nicht jeder Laie das letzte Wort haben müssen, weil wir damit nicht frequentiert interagieren und dadurch unterdurchschnittlich informiert oder gebildet werden.

Warum also Diskussionen mit Laien keinen weiterbringen, nicht mal den Laien, liegt daran, dass derjenige, der diesen Berufs ausübt Wissen anwendet und der Laie nur Glauben bzw. Überzeugungen.

Das Prinzip der Repetition macht die Glaubwürdigkeit von Coaches schwerer. Laien bewegen sich in größeren Massen und wiederholen immer und immer wieder die gleiche Information. Dann stoßt du auf einen Coach oder

Funktionellen Mediziner, der dir sagt, du kannst Fett essen ohne bedenken und auch Fleisch in Maßen konsumieren. Warum du dann erst skeptisch bist liegt nicht am Coach per se, sondern an deinen manifestieren Glaubenssätzen.

Man sagt in der Coachingbranche nicht umsonst:

"Ich kann mit einem Nichtwissenden bzw. Unerfahrenen mehr Erfolg produzieren als mit einem, der glaubt, er wisse schon ausreichend. Das Inkorrekte abtrainieren ist neurologisch komplexer als etwas komplett neu zu lernen."

Schönen Tag!

Coach Oz




15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen