Suche
  • Coach Ozan Tas

Crossfit - meine Gründe dagegen

Crossfit ist seit Jahren eines der am häufigsten praktizierten Wettkampf-Krafttrainingssportarten der Welt. Das beeindruckende daran ist,es vermittelt der "Crossfittern" ein Zugehörigkeitsgefühl, sodass sie, ganz gleich ob es ihnen was bringt oder nicht, immer positiv darüber reden und sich wie die krassesten T1000's (Terminator 2) aufspielen. Diese Artikel dient zur Hilfestellung, wenn es darum geht eine Wahl zu treffen für die effiziente Optimierung seiner körperlichen und kognitiven Leistungsfähigkeit steht.



Ich habe schon viele kennengelernt und um ehrlich zu sein, sahen nur zwei von zehn so aus wie die US-amerikanischen "natural" Kreuzritter.

Problem Nr.1: Modellieren von falschen Personen mit komplett falschen Grundvoraussetzungen. Fast alle, mit denen ich sprach hatten irgendeine Art strukturelle Entzündung oder was ich ihnen selbst ansehen konnte, mindestens eine hormonelle Dybalancen. Ja, man kann sowas sehen.

Problem Nr 2: 3 Stunden auf Blackrolls, 6 Stunden übertrieben Volumen trainieren, keine Ahnung von ZNS (Zentrales Nervensystem) und die Nebenniere ins Nirvana schießen. Am besten sind die Frauen. Biochemisch beurteilt und nicht sexistisch. Mit Crossfit bleibt man nicht fit (gesund), liebe Leser. Es ist physiologisch nicht möglich. Wer nicht Stress abbauen kann und das ZNS 24/7 wegballert, der kann diesen Sport nichtals gesund bezeichnen. Also fast alle ohne Stoff.

Problem Nr 3: Anabole Steroiden und Peptide sorgen für eine mindestens 100% schnellere Regeneration, daher können Profi Athleten so viel trainieren und du nicht. In den USA ist in fast jedem Bereich des Lebens mehr/größer/breiter/lauter usw. die Egoerfüllung von Menschen. "Not practice makes prefect - perfect practice makes perfect."

Problem Nr 4: I.d.R. finden Crossfit Classes abends statt, da der Verbraucher auch arbeiten muss, um seine Box-Mitgliedschaft zu bezahlen. Ihr wisst ja selbst besser, wann die üblichen Angestellten in der BRD arbeiten gehen. Training nach 19 Uhr und erst Recht mit so einem Volumen geht nach hinten los. Die Leber kommt nachts nicht mehr hinterher, weil die Nebenniere noch meint, sie müsse Cortisol schießen. Wer braucht, wenn er schlafen geht Cortisol? Es sei denn du schläfst beim Fallschirmspringen ein... Übrigens, mit den Kursen in Fitness Studios ist es nicht besser, aber mehr dazu wird es in einem frauenspezifischem Beitrag geben. Aber was wäre ich für ein Coach, wenn ich keine möglichen Lösungen zu den Problemen stellen würde? Hier für alle die Corssfit leidenschaftlich betreiben, aber auch gesund sein wollen:

Schlafqualität: supplementiere mit Magnesium mind. 2g bestehend aus Mg-Bisglycinat und Mg-Aspartat nach dem Training / Taurin und Inositol á 10g werden dir helfen dein ZNS herunterzufahren, um besser ins Bett zu kommen

Hydration: trinke viel, wirklich viel Wasser, denn Stress erhöht die Wasserrestriktion. Wasser hilft Stress zu hemmen

Entzündungen: eliminiere soweit wie möglich alle Entzündung fördernden Nahrungsmittel wie z.B. Eier, Erdnüsse, Milch, Weizen...

Verdauung: nutze Betain HCl + Pepsin , um deine Magensäureproduktion beim Essen anzuregen. Mehr zersetztes Essen>bessere Verdauung>mehr Nährstoffe für funktionelle Organe

Immunsystem: das Immunsystem wird zum größten Teil im Darm reguliert (über 70%). Orangensaft erhöht vielleicht deine Diabetestendenz, aber nicht dein Immunsystem. Nutze Liposomales Vitamin C 10ml /Tag, um dein Immunsystem zu versorgen.



Ich wünsche dir viel Spaß beim Training.

Coach Oz

151 Ansichten

© 2017 by OZAN TAS | SUPER SAYA GYM ® | ALLE RECHTE VORBEHALTEN 

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon